Menü
Suche

Zahlen und Fakten

Wachstum und Kompetenz

Schmidt-Gevelsberg zählt zu den traditionsreichsten Speditions- und Logistikunternehmen in ganz Deutschland. Das Unternehmen ist seit der Gründung 1893 stets aufgrund eigener Leistungen gewachsen. Heute beschäftigt Schmidt-Gevelsberg über 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit breit gefächertem Know-how.

Leistungsstarke Logistikstandorte

Am Hauptstandort Schwelm betreibt Schmidt-Gevelsberg ein modernes Logistikzentrum, das im Jahr 2005 umfangreich erweitert wurde und heute mit 8.500 m² Umschlagsfläche und 88 Toren ausreichend Kapazität für das stark gewachsene Sendungsaufkommen bietet. Im 24-Stunden-Betrieb werden hier täglich über 5.000 nationale und internationale Sendungen umgeschlagen. Die sichere Abwicklung der Logistikprozesse wird durch ein intelligentes, internes Trackingsystem mit 150 vernetzten Kameras unterstützt. Am 01.07.2016 wurde das Schmidt-Gevelsberg Logistikzentrum in Sprockhövel eröffnet. Auf 30.000 m² stehen unseren Kunden 13.500 m² Logistikfläche, 2.500 m² Büroflächen und mehr als 20.000 Palettenstellplätze für jede Anforderung modernster Kontraktlogistik zur Verfügung. Über die Netzwerkpartner hat Schmidt-Gevelsberg Zugriff auf zahlreiche weitere Umschlag- und Lagerstandorte in ganz Europa.

Zertifizierte Qualität

Schmidt-Gevelsberg arbeitet nach anerkannten Qualitätsstandards und verpflichtet sich zur Einhaltung strenger Richtlinien. Schmidt-Gevelsberg verfügt über zahlreiche Zertifikate und Berechtigungen, wie z. B.:

  • Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001:2015
  • Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO F)
  • Sicherheitsrichtlinien nach s.a.f.e.plus
  • Gefahrgutberechtigungen nach ADR
  • Informationssicherheit nach ISO 27001
Flexibel disponierbare Transport­kapazitäten

Zur optimalen Realisierung des fein abgestimmten Verkehrsnetzes aus Direkt-, Begegnungs- und Hubverkehren sowie Zustell- und Abholfahrten setzt Schmidt-Gevelsberg rund 210 LKW und über 170 Wechselbrücken ein. Der reibungslose Ablauf der Umschlagprozesse wird durch zusätzlich 7 Rangierfahrzeuge auf dem Außengelände des Logistikzentrums unterstützt.